Hans-Joachim Janßen MdL

Sprecher für Agrarpolitik, Naturschutz, Forstwirtschaft, Fischerei und Raumordnung

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Ich freue mich, dass Sie sich für meine Arbeit als Abgeordneter des Niedersächsischen Landtages interessieren. Hier finden Sie viele Informationen über mich und meine politische Arbeit.

Im Landtag bin ich stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung und Sprecher für Agrarpolitik, Naturschutz, Forstwirtschaft, Fischerei und Raumordnung der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Bei Fragen, Anregungen und Kritik stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren.

Ihr Hans-Joachim Janßen

Presse

  • Nährstoffbericht 2015/2016 zu Wirtschaftsdüngern veröffentlicht

    Hans-Joachim Janßen: Düngeverordnung muss schleunigst in Kraft treten

    „Wir wollen auch in Zukunft sauberes, bezahlbares Trinkwasser haben. Daher kommen wir um eine Reduzierung der Nährstoffe und damit eine Reduzierung der Tierhaltung kaum herum. Der Nährstoffbericht zeigt, dass der Transport von Nährstoffüberschüssen aus viehreichen Regionen in Ackerbauregionen Niedersachsens das Problem nicht löst! Wir haben in Niedersachsen Nährstoffüberschüsse selbst dann, wenn wir die anfallenden Wirtschaftsdünger so optimal wie möglich verteilen."

  • Grüner Zukunftstag – Mein Weg in die Politik!

    Hanso Janßen (Grüne): Landtagsfraktion lädt 25 Mädchen und junge Frauen nach Hannover ein

    Zum Zukunftstag am 27. April lädt die Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen Niedersachsen in diesem Jahr 25 Mädchen und junge Frauen in den Landtag nach Hannover ein. Hier erwartet sie ein abwechslungsreiches Programm rund um den Politikbetrieb. Sie werden den Landtag kennenlernen, mit Abgeordneten ins Gespräch kommen und selbst eine Plenardebatte gestalten.

  • Eindämmung des Jakobskreuzkrauts

    Hans-Joachim Janßen: Lokale Lösungsmöglichkeiten gefragt

    „Der Landesregierung ist das Problem der Ausbreitung des Jakobskreuzkrautes und des damit verbundenen Risikos für Weidetierhalter vollkommen bewusst. Um Kommunen und Tierhaltern eine Hilfestellung im Umgang mit dem Jakobskreuzkraut zu geben, hat das Land den Leitfaden ´Maßnahmen zur Eindämmung des Vorkommens von Jakobs-Greiskraut in Niedersachsen´ herausgegeben.“

Aktionen & Kampagnen