Hans-Joachim Janßen MdL

Sprecher für Agrarpolitik, Naturschutz, Forstwirtschaft, Fischerei und Raumordnung

Meine Region

Neben meiner Arbeit in Hannover mit den Schwerpunkten Agrarpolitik, Naturschutz und Raumordnung bin ich auch für die regionale Betreuung der drei Landkreise Cloppenburg, Oldenburg und Wesermarsch sowie der Stadt Delmenhorst zuständig. Mein Wahlkreis Cloppenburg-Nord besteht aus den Städten Friesoythe und Wildeshausen sowie den Gemeinden Barßel, Bösel, Garrel, Großenkneten und Saterland. Da wir niedersächsischen Grünen aber nicht in jedem Wahlkreis mit eine_m Abgeordnete_n vertreten sind, leisten wir nicht in erster Linie klassische Wahlkreisarbeit, sondern haben neben unseren landesweiten Fachthemen regionale Zuständigkeitsbereiche. Mein Zuständigkeitsbereich umfasst fünf Wahlkreise, hat fast 450.000 Einwohner_innen und ist über 3.300 Quadratkilometer groß. Passend zu meinem inhaltlichen Schwerpunktthemen sind die drei Landkreise sehr landwirtschaftlich geprägt. Als Landtagsabgeordneter für die Landkreise Cloppenburg, Oldenburg und Wesermarsch sowie die Stadt Delmenhorst stehe ich den Menschen vor Ort aber natürlich auch bei allen anderen Themen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Auf dieser Seite finden Sie einige Informationen über meine politische Arbeit in der Region.

Karte basierend auf: TUBS [GFDL, CC BY 3.0-2.5-2.0-1.0, CC BY-SA 3.0, CC0, Public domain, FAL oder Attribution], via Wikimedia Commons

  • Mehrsprachigkeit in der Schule

    Hans-Joachim Janßen: Sprachschätze fördern

    In den niedersächsischen Schulen soll die Mehrsprachigkeit vieler Schülerinnen und Schüler stärker anerkannt und gefördert werden. Das hat der Landtag mit der Mehrheit von SPD und Grünen heute beschlossen.

  • Umweltminister beweist Handlungsfähigkeit

    Wolf: Vorschläge der CDU sind illegal und populistisch

    „Der einst ausgerottete Wolf ist nach Deutschland zurückgekehrt. Das fordert alle Beteiligten. Die Politik ist in der Verantwortung, ein möglichst konfliktarmes Miteinander von Wolf und Mensch umzusetzen. Konkrete Maßnahmen entwickeln deswegen Nutztierhalter und Wolfsexperten auf der Landesebene gemeinsam“

  • GRÜNE kämpfen für sauberes Wasser

    Hans-Joachim Janßen: Wir müssen jetzt handeln

    „Zuviel Stickstoff und Phosphat aus der landwirtschaftlichen Düngung belasten Flüsse und Bäche, Wattenmeer und Nordsee“, kommentiert Hans-Joachim Janßen, Landtagsabgeordneter der GRÜNEN, die Kritik der Landwirte im Landkreis Oldenburg.

  • Investitionsmittel aus dem europäischen ELER-Fonds vergeben

    Land fördert schnelles Internet in der Wesermarsch und im Landkreis Oldenburg

    Der Breitbandausbau in Niedersachsen kommt weiter voran. Heute (09. März 2017) hat das Niedersächsische Landwirtschaftsministerium weitere Regionen und Gemeinden benannt, die eine Förderung aus EU-Mitteln zur Stärkung des ländlichen Raums bekommen. Auch die Landkreise Wesermarsch und Oldenburg profitieren davon.

  • Grüne setzen auf schärferes Wassergesetz und ein wirksames Düngerecht

    Hans-Joachim Janßen: Trinkwasser schützen!

    Der Niedersächsische Landtag berät diese Woche über Anträge zum Düngerecht und zur Überarbeitung des niedersächsischen Wassergesetzes. Der Nährstoffbericht des Landwirtschaftsministeriums und der niedersächsische Grundwasserbericht 2016 sprechen eine deutliche Sprache: In unseren Grundwasserkörpern sind die Nitratgrenzwerte auf 60 Prozent der Landesfläche überschritten. Über 90% unserer Oberflächengewässer befinden sich in keinem guten ökologischen Zustand.

  • Novelle des Kommunalabgabengesetzes

    Hans-Joachim Janßen: Mehr Handlungsmöglichkeiten für starke Kommunen

    Heute (01. März 2017) wurde die Reform des Niedersächsischen Kommunalabgabengesetzes (NKAG) vom Landtag beschlossen. „Die Reform des NKAG ist ein wichtiger Schritt zur Stärkung der Kommunen in Niedersachsen. Wir erweitern die Handlungsmöglichkeiten der Kommunen in den Bereichen Infrastruktur und Tourismus und ermöglichen den Räten und Kreistagen dadurch, ihre Politik noch genauer an die Gegebenheiten vor Ort anzupassen“, erläutert der grüne Landtagsabgeordnete Hans-Joachim Janßen.

  • Grüner Zukunftstag – Mein Weg in die Politik!

    Hanso Janßen (Grüne): Landtagsfraktion lädt 25 Mädchen und junge Frauen nach Hannover ein

    Zum Zukunftstag am 27. April lädt die Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen Niedersachsen in diesem Jahr 25 Mädchen und junge Frauen in den Landtag nach Hannover ein. Hier erwartet sie ein abwechslungsreiches Programm rund um den Politikbetrieb. Sie werden den Landtag kennenlernen, mit Abgeordneten ins Gespräch kommen und selbst eine Plenardebatte gestalten.

  • Weitere Stellen für Flüchtlingssozialarbeit an den berufsbildenden Schulen

    MdL Janßen (Grüne): Mehr Unterstützung für erfolgreiche Integration

    Heute (19. Januar 2017) hat das Niedersächsische Kultusministerium verkündet, 47 zusätzliche Stellen für die Integration von Geflüchteten in der beruflichen Bildung zur Verfügung zu stellen. Janßen: „Schon jetzt leisten die berufsbildenden Schulen mit ihrer Arbeit einen unverzichtbaren Beitrag zur Integration junger Menschen. Ich freue mich, dass die Geflüchteten und die berufsbildenden Schulen nun noch mehr Unterstützung bekommen!“

  • Firma "Böseler Goldschmaus" in Garrel stellt bis Ende 2017 400 Werkvertragsmitarbeiter_innen fest ein

    Hans-Joachim Janßen: Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung

    Anlässlich des heutigen Gesprächs zwischen der Firma "Böseler Goldschmaus" in Garrel mit Herrn Wirtschaftsminister Lies, Herrn Landrat Wimberg, Herrn Bürgermeister Bartels und den Landtagsabgeordneten Renate Geuter, Karheinz Bley und Hans-Joachim Janßen nimmt der Grünen-Politiker Hans-Joachim Janßen wie folgt Stellung:

  • Landesregierung beschließt Preisbremse für Acker- und Grünland

    Hans-Joachim Janßen: Bauernland in Bauernhand!

    "Die Preisentwicklung bei landwirtschaftlichen Flächen ist dramatisch: In den letzten zehn Jahren haben sich die Preise in Niedersachsen bei Pacht und Kauf von Ackerflächen im Schnitt verdoppelt", erklärt der grüne Landtagsabgeordnete Hans-Joachim Janßen.

Aktionen & Kampagnen