Pressemeldung Nr. 147 vom

Neue Naturschutzstrategie Hans-Joachim Janßen: Stärkung für den Naturschutz in Niedersachsen

Darum geht’s

Die rot-grüne Landesregierung hat heute eine Naturschutzstrategie für Niedersachsen beschlossen.

Das sagen die Grünen

Hans-Joachim Janßen, naturschutzpolitischer Sprecher

„Schutz und Entwicklung unserer natürlichen Lebensgrundlagen sind gemeinsame Ziele der rotgrünen Koalition. Mit der neuen Naturschutzstrategie werden wir den Naturschutz in Niedersachsen weiter stärken.“

„Naturnahe Waldbereiche, das Grünland mit seiner Artenvielfalt und reichen Vogelbeständen, Heiden, Moore, das Wattenmeer und viele andere Lebensräume sollen für nachfolgende Generationen erhalten und entwickelt werden. Dafür gilt es, die Naturschutzstrategie zu nutzen und Schutz und Entwicklung der natürlichen Vielfalt in Niedersachsen auf planerischer Grundlage konsequent voran zu treiben.“  

Zum Hintergrund

Mit der neuen Strategie werden Ziele und Arbeitsschwerpunkte für den Naturschutz in Niedersachsen verankert. Schwerpunkte sind u.a. eine natürliche Waldentwicklung in 10% der niedersächsischen Landeswälder, der Schutz von Tier- und Pflanzenwelt sowie von Boden, Luft, Wasser und Klima. Die Zerstörung und Zerstückelung von Naturräumen soll gebremst und wertvolle Lebensräume in einem Biotopverbund verknüpft werden.

Allen Landesministerien und -behörden stehen in der Verantwortung, ihren Beitrag zum Naturschutz zu leisten. Die niedersächsische Naturschutzstrategie wurde vom Landesumweltministerium entwickelt und geht jetzt, nach dem heutigen Kabinettsbeschluss, in die Anhörung.

Zurück zum Pressearchiv